<![CDATA[67er Villmergen - News]]>Tue, 14 Aug 2018 02:27:59 +0200Weebly<![CDATA[Der Jahrgang 1967 wird Fünfzig]]>Fri, 27 Jan 2017 08:17:02 GMThttp://67er.ch/news/der-jahrgang-1967-wird-fuenfzigViele von Euch wussten es vermutlich nicht
Ich schreibe ab und zu mal ein Gedicht
Eigentlich für den Samichlaus, den guten Mann
Aber jetzt sind ausnahmsweise mal die Jahrgänger dran
Wieso nicht Schweizerdeutsch, fragt ihr Euch zurecht
Hab ich letzten April auch gefragt, denn ich fand`s schlecht
Als im Wald alles in Hochdeutscher Sprache hat angefangen
Da tat ein Schild mit Aufschrift „Stauden-Platz“ oben hangen
Das wurde auf „Stude-Platz“ korrigiert und esch jetzt perfäkt
drom wächsle au ech i euse wonderschön Vellmärger Dialäkt.

 
Go „Gügge“ send mer jo scho als chlini Buebe
D`Meitli händ zo dere Ziit noni dörfe go luege
Min Grossvater, de hetti jo of`s Gügge gschwört
Als 10`er hed er nämli zo de „Dorffötzel“ ghört
Gröndigsmetgled quasi, er hed mer amigs gseit
Wenn im Fall es „Wiib“ chond, werd`s i Bronne ine gheit
De Bruuch han ech do zo dere Ziit noni rechtig kapiert
Vor chorzem aber nomol echli meh dröber no studiert
Vermuetli händ die bim Gügge i de erschte Stonde
Au grad no de „Miss Wet T-Shirt Contest“ erfonde.
 
Das met de Meitli esch mettlerwiile nömm eso
Ond sie dörfed ohni Angscht z`ha, au metcho.
Sosch aber esch alles wörkli no wie fern
S`Güggi, de Rhythmus ond eifach vell Lärm
En chlini Pause, öppis ässe ond trenke
As Füür änestoh, bes d`Chleider stenke.
 
Ond gliich esch ergendwie alles andersch hüür
Die eigne 667 Stude brönned of em Füür
Im letschte Aprel hämmers bonde, jo rechtig gchrampfet
Händ oisi Spure i Vellmärger Wald ine gschtampfet
Im Aschloss wie sech`s ghört rechtig lang gfäschtet
Ond scho mol d`Form för die Fasnacht teschtet.
 
Au s`Güggi hed das mol ned de Pappi produziert
mer händs sälber gschabet, gschleffe, bohret ond poliert
Onterschedlichi Farbe ond Forme, alles Einzelstöck
Nor eis händs gmeinsam, sie diened em gliiche Zwäck
Nei, ned nor zom Gügge, Halt, Halt, Halt
Es zeigt der au, du wersch 50 Jöhrli alt
Hesch 1967 z`Vellmärge s`Liecht vo de Wält erbleckt
oder met de 67er ergendeinisch d`Schuelbank dröckt
Besch of Vellmärge zöglet ond i 67er Verein cho
Oder mer händ di eifach als Gascht-on ufgnoh.
 
Bi de Mottowahl, händ am Ändi die „Lömpige“ glacht
D` Omsetzig hed am Afang scho nochli Sorge gmacht
Aber denn hed de Maschi au mol en schlaue Sproch osegloh
De esch hange bleebe ond mer händ en als Motto grad lo stoh
Jetzt hämmer ändli en Plan, jetzt stemmt d`Rechtig
Das möglechscht Alli chönd hälfe, esch ois au no wechtig.
 
S`Grondgröscht vom Wage werd als nächscht`s bouet
I Rekordziit, ha fasch mine eigne Auge ned trouet
Zwe händ zuegschnette , eine hed dirigiert
Acht händ gschruubet, gnaglet ond alli Teili montiert.
Wiiter werd denn i sächs Groppe gschaffet
Diskutiert, gwetzlet, glachet ond au blöd gaffet
Fasch Alli händ baschtlet, gschtreckt, modelliert oder gfaltet
Ond so oise gross, bont ond einzigartig Wage gschtaltet.
Wechtig, egal öb för Güggibueb, Wiibli oder Männdli
Esch a de Fasnacht, natürli au es Gwändli
Fantasie, könschtlerisch`s Flair ond Kreativität
S`rechtige Material, es Schnettmoschter ond alles zämegnäht
Jetzt wäred mer eigentlech för`s Ahösle parat
Fehlt aber sälbschtverschtändlech no d`Chnebelöbergab.
 
Do stömmer höt ond wartid ganz gschpannt
Wie gseht er ächt uus, oise Maschi, met em Chnebel i de Hand
Met was wänds ois öberrasche, d`66er, die Alte
Mer gseht nes zwor ned ah, die händ jo no wenig Falte
Eri Fasnacht esch geil gsi, gfehlt hed`s a „Rein gar Nix“
Aber,......jetzt send ebe mer dra, jetzt ....... ruht Sixti-Six.
Ond för die wo bim Gügge s`Erschte mol debi send
Gnüsseds ond fühled Eu bitte weder wie d`Chend
Onbeschwert, jong ond weld, met Tirili ond Tirila
Ganz noch eusem Motto: „Semmer scho dra“?
(powered by Bucha anlässlich Chnebelübergab; 20.01.2017)
]]>
<![CDATA[Weihnachtsgruss unseres Präsi]]>Sat, 24 Dec 2016 23:00:00 GMThttp://67er.ch/news/endlich-sind-die-fotos-da]]><![CDATA[Stude mache]]>Tue, 12 Apr 2016 18:32:34 GMThttp://67er.ch/news/stude-macheSchon ist der erste Termin Vergangenheit und es war ein super toller Tag. Das Wetter zwar eher kühl, dafür trocken, aber der Reihe nach.

Ich gebe es gerne zu, als „zugelaufener Nichtvillmerger“ liegt mir das Gügge nicht in den Genen. Ohne meine liebe Frau wäre ich kaum aktiv dabei. Und ja, bei der Wettervorhersage wäre ich am Samstag lieber noch etwas im Bett geblieben und hätte den trüben Tag sonst wie vertrödelt, ich bin ja nicht mehr der Jüngste!

Was ich aber da verpasst hätte! Kaum im Forstmagazin angekommen, eine super Stimmung und man spürt bei allen die Vorfreude. Kurz darauf auf dem Studenplatz dann grosses Staunen. Was die Bockchefs in den vorangegangen Tagen vorbereitet haben ist grossartig. Ausserdem brennt das Lagerfeuer, es dampft der Kaffee und es lockt bereits der erste kleine Imbiss. Nach kurzer Instruktion durch Bettina und Hubi geht‘s dann endlich los und Motorsägen kreischen um die Wette. Vom ersten Moment an trägt mich die gute Stimmung und ein „Hochgefühl“ stellt sich ein. Alle sind gut drauf, jeder bemüht sich nach Kräften und trägt seinen Teil bei. Kurz nach 15.00 Uhr werden die Plätze geräumt (was schon fertig?) und ich staune über die Qualität der Mahlzeit, die Renate mitten im Wald für deutlich über 40 Teilnehmer aus den Kochtöpfen zaubert. Nun wird es richtig gemütlich und unser Präsi trägt einen wesentlichen Teil dazu bei. Die Stimmung wird richtig aufgekratzt und bald werden die ersten Würste auf den Grill geworfen. Irgendwann später (viel später) mache ich mich mit meiner Frau zu Fuss auf den Heimweg. Beide sind wir uns einig, es war richtig geil.

Wer sich also bis jetzt noch nicht so richtig motivieren konnte, der Doodle ist immer noch aktiv. Und das Beste ist: Das kann man sich noch drei Mal geben.

​PS: Die Fotos folgen bald!
]]>
<![CDATA[de Nukulu seit...]]>Tue, 10 Nov 2015 08:52:05 GMThttp://67er.ch/news/de-nukulu-seit
]]>
<![CDATA[Hier klicken für Beiträge und Antworten]]>Mon, 28 Sep 2015 15:00:14 GMThttp://67er.ch/news/hier-klicken-fur-beitrage-und-antworten"Motto Cross" im Werkhof
Das "Motto Cross" am letzten Freitag im Werkhof war ein voller Erfolg. Bei guter Stimmung und angenehmer Atmosphäre haben wir unser Ziel erreicht. Nach lebhaften und intensiven Diskussionen wurden die drei vielversprechendsten Motto's gewählt und können nun an der GV präsentiert werden.
Nach der von Maschi professionell durchgeführten Wahl, kam anschliessend der gemütliche Teil ganz sicher nicht zu kurz.
Wer sich einen Eindruck verschaffen will, in der Fotogalerie sieht man den Beweis.
Wie immer braucht es für das gute Gelingen viele Helfer. An dieser Stelle herzlichen Dank für Euren Einsatz.
Alles Gute und man sieht sich an der GV.
​Urs  
]]>
<![CDATA[1967er webside ist aktiv...]]>Mon, 06 Jul 2015 15:17:18 GMThttp://67er.ch/news/1967er-webside-ist-aktivUnsere Web Seite ist freigeschaltet und Ihr alle könnt Euch hier über Neuigkeiten informieren oder auch Beiträge leisten. Das OK ist froh um jeden Beitrag, Eure Ideen oder auch Kritik.
Die Webside ist erst noch am Entstehen. Wenn Ihr Ideen, Beiträge oder Verbesserungsvorschläge habt, meldet Euch bei mir (urs.schlatter[ät]dema-icoat.ch). Soweit es meine beschränkten Fähigkeiten nicht übersteigt, werde ich Eure Idee umzusetzen.
Eine Bitte hätte ich schon noch: Habt Ihr noch Fotos Eurer Klasse in der Primarschule, Kindergarten oder auch Oberstufe? Gerne würde ich auf der Historien Seite diese veröffentlichen. Sendet mir diese digital (per e-mail) oder auch per Post damit ich diese scannen kann. Ihr erhaltet diese garantiert zurück.
Und nun wünsche ich Euch eine schöne, erholsame Sommerzeit.
Urs Schlatter]]>